top
logo


FLL Bundesfinale in Bad Radkersburg

Unser TeamFür 11 SchülerInnen und 2 Lehrerinnen war das zweite Februar-Wochenende 2019 ein ganz besonderes. Die besten 18 Teams aus den vorangegangenen Regionalbewerben der First Lego League trafen sich zum "Semi Final Central Europe" in Bad Radkersburg. Zu Beginn noch etwas durch die riesigen Bauwerke der anderen Teams verunsichert, zeigte sich für Marlene Kühberger und Nina Wahlmüller am Wettbewerbstisch in der ersten Vorrunde, dass ihr selbstgebauter Roboter durchaus mithalten konnte mit den monströsen Gegnern. Der überraschende 8. Rang beim ersten Zwischenergebnis sorgte für großen Jubel: Video FLL Bad Radkersburg

Weiterlesen: FLL Bundesfinale in Bad Radkersburg

Unser Team fährt zum Bundesfinale!

Robot GameNach einer intensiven und anstrengenden Vorbereitungszeit ist die Freude riesig: Dem Team der IT-Mittelschule und PTS Grein "hitSAPp" gelingt bei der First Lego League 2019 im Linzer AEC gleich dreimal der Sprung auf das Podest.
Schon wie in den vergangenen Jahren überzeugten unsere Schüler die Jury beim Teambewerb mit ihrem kooperativen und freundlichen Miteinander und erreichten den erfreulichen 3. Platz. Auch in der Kategorie "Forschung" gelang den Kindern eine herausragende Präsentation ihrer Forschungsergebnisse in Form einer amüsanten "Science Busters Show". Auch hier fehlten nur wenige Punkte auf die Erst- und Zweitplatzierten.
Nervenkitzel pur gab's natürlich beim Robot Game. In den drei Vorrunden sollte der Roboter möglichst viele Aufgaben meistern - das Ziel in die Finalrunde zu gelangen schien bei 19 teilnehmenden Teams schier unmöglich. Umso größer der Jubel über die Qualifikation für das Semifinale, die besten vier Teams aus ganz Oberösterreich starteten ihre Roboter ein weiteres Mal. Nach einer nicht ganz so glücklichen Runde reichte es schließlich auch in dieser Wertung für den dritten Platz - ein sensationeller Erfolg. Gratulation allen Teilnehmern!
Mit diesen Ergebnissen wurden wir zum Bundesfinale am 9. Februar 2019 eingeladen. Also - Bad Radkersburg wir kommen :)

Ergebnisse und Medienberichte

"Kekse und Misteln"

MistelverkaufAm Samstag, 1.12.2018 waren Volksschulkinder und SchülerInnen der ersten Klasse wieder eingeladen, leckere Kekse zu backen. Außerdem gab es heuer in der weihnachtlich dekorierten Aula Kaffee für Eltern und die Gelegenheit, SchülerInnen der vierten Klassen und der PTS beim Bauen und Programmieren von Lego Robotern zuzusehen. Musikalisch umrahmt wurde der Nachmittag von Miriam Prammer (4A) auf der Violine, begleitet von Sigrid Ebersmüller am Keyboard.
Zur selben Zeit versorgte der Elternverein Grein Spaziergänger im Hafengelände mit Gulaschsuppe, Glühmost und von der FF Grein frisch geschnittenen Misteln. Ein Saxofonquartett rundete die gelungene Veranstaltung ab. Danke allen Gästen für die zahlreichen Spenden - sie werden für die technische Aufrüstung unserer Schule verwendet. Danke natürlich auch allen Helfern!

#GSCHEIDGSUND

Die Perger Tips haben sich unter dem Motto #gscheidgsund auf die Suche nach Ernährungsprojekten in Oberösterreichs Schulen gemacht. Bei diesem Wettbewerb für ideenreiche Beiträge zu einer bewussten Ernährung in der großen Pause, ging die IT- Mittelschule Grein als großer Gewinner hervor.
Gesundheits- und Bildungs-Landesrätin Christine Haberlander überreichte in einer kleinen Feier persönlich den Siegespreis.
Auch Bürgermeister Mag. Rainer Barth und Pflichtschulinspektorin Notburga Astleitner freuten sich bei der Überreichung der riesigen OÖ Genussland-Körbe mit den Schülern.

Lego Mindstorms Bezirksmeisterschaft

Fertiger FarbsortiererEine besondere Herausforderung wartete auf alle Technik- und Programmierfreaks am Donnerstag, 29.11.2018 bei der Lego Mindstorms Bezirksmeisterschaft in St. Georgen/G. Aufgabe war es, in einer Zeit von ca. 4 Stunden einen vollautomatischen Farbsortierer zu bauen und zu programmieren. Ein äußerst aufwendiges Projekt, das den teilnehmenden Teams Kreativität, technisches Verständnis und nicht zuletzt auch Teamfähigkeit abverlangte. Für unsere SchülerInnen aus den 4. Klassen ein ganz neues Projekt, mit dem sie sich bislang noch nie beschäftigt hatten. Umso erfreulicher die kreativen Lösungen, die mit einem 3. und 4. Platz belohnt wurden. Gratulation!


bottom